Meine Premiere als Hochzeitsfotografin

Jeder, der mich näher kennt, weiß, dass ich es bisher kategorisch abgelehnt hatte, Hochzeiten oder Neugeborene zu fotografieren. Dabei geht es weniger um die Motive per se, sondern um die Aussicht, mich mit hysterischen Bridezillas und launischen Müttern herumschlagen zu müssen.

Der Beitrag Meine Premiere als Hochzeitsfotografin erschien zuerst auf Seelegrafieren.

Vorheriger Beitrag
Als mich auf dem Dracula-Schloss das Gruseln überkam
Nächster Beitrag
Über Fabien und die Schmiede von Sibiu

Ähnliche Beiträge

No results found

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü